Möbel aus Zirbenholz sorgen im Schlafzimmer für einen guten Schlaf. Der unverwechselbare Charakter des hellen und freundlichen Zirbenholz begeistert und erzeugt eine gemütliche Atmosphäre. Darüber hinaus duftet Zirbenholz so gut, wie keine andere Holzart. Die markante Struktur und der angenehme aromatische Duft erlauben einen erholsamen Schlaf. Einfach entspannt im Bett liegen, tief einatmen und das Schlafzimmer aus Zirbenholz in vollen Zügen genießen.

 

 

Vorteile von einem Zirbenholz Bett

Zirbenholzbetten sind sehr beliebt, da der Schlaf darin sehr entspannend empfunden wird. Schlafstörungen werden durch das aromatisch duftende Zirbenholz gelindert und am nächsten Morgen erwacht man ausgeruht. Das Bett aus Zirbenholz bietet zudem weitere Vorteile, wie eine Schädlings-bekämpfende und bakterienhemmende Wirkung. Des Weiteren lindert es die Wetterempfindlichkeit und der menschliche Körper profitiert von wohltuenden Effekten. Die angenehme und natürliche Duftnote des Zirbenholz bleibt jahrelang in der Luft und wirkt beruhigend.

 

Vorteile von einem Zirbenschrank für die Kleidung

Ein Zirbenschrank hat den Vorteil, dass er eine Biozide Wirkung aufweist und die Kleidung sicher vor Kleidermotten aufbewahrt. Ebenfalls der wohltuende Geruch bietet einen weiteren Vorteil, dass die Klamotten niemals zu miefen beginnen und immer einen natürlichen und frischen Duft haben, wenn sie aus dem Schrank genommen werden. Des Weiteren ist ein Zirbenschrank für die Kleidung sehr nachhaltig und verspricht eine lange Lebensdauer.

 

Vorteile von einem Zirben Kommode

Eine Zirbenkommode bietet den Vorteil aus 100 Prozent unbehandeltem Zirbenholz zu bestehen und wurde in bester Handwerksarbeit gefertigt. Die gewachste Oberfläche ist komplett biologisch und enthält keine Lösungsmittel. Eine Kommode aus Zirbenholz überzeugt mit einem sehr angenehmen Duft und bietet zudem eine antibakterielle Wirkung. Der robusten und formstabilen Kommode können selbst Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen nichts anhaben, sodass man eine Kommode für das ganze Leben hat.

 

Vorteile von einer Zirben Bettlade

Die Vorteile einer Zirben Bettlade liegen klar auf der Hand. Zum einen bekommt man zusätzliche Stauräume und zum anderen ist die Bettlade ideal für Allergiker. Der angenehme Duft des unbehandelten Zirbenholzes ist gesundheitsfördernd. Ein weiterer Vorteil ist die bakterienhemmende Wirkung, sodass Decke und Kissen ohne Bedenken in der Bettlade verstaut werden können. Ebenfalls Motten und Insekten hält der natürliche Zirbenduft fern.

 

Was macht Zirbenholz aus?

Die Zirbelkiefer wird auch als Arve, Zirbe oder Zirbel bezeichnet. Der Zirbenbaum ist in den Alpen, sowie in den Karpaten in einer Hohe von etwa 1500 und 2500 Meter beheimatet. Die Zirbelkiefer kann ein Alter von 1000 Jahren erreichen und bis zu 25 Meter hoch werden. Die Triebe der Zirbe weisen viele Büschel mit jeweils fünf Nadeln auf. Diese werden zwischen 5 und 11 Zentimeter lang. Die Zirbelnüsse, die Samen befinden sich in den rundlichen Zapfen der Zirbe. Auf Zirbenherz findet man weitere Informationen über die Eigenschaften von Zirbenholz.

 

Warum ist Zirbenholz so teuer?

Zirbenholz sieht optisch sehr schön aus und weist zudem kaum Farbunterschiede auf. Die gleichmäßige Dichte und die einzigartige Maserung machen das Zirbenholz zu einer ganz speziellen Holzart, die sich ausgezeichnet verarbeiten lässt. Zirbenholz besitzt einen wohltuenden Geruch und beeinflusst das Wohlbefinden des Menschen sehr positiv. Aus diesen Gründen ist Zirbenholz teurer als andere herkömmliche Holzarten.

 

Was kann Zirbenholz im Schlafzimmer bewirken?

Im Schlafzimmer kann Zirbenholz aufgrund der ätherischen Öle eine beruhigende Wirkung erzielen. Der schlaf erfolgt ruhiger, erholsamer und tiefer. Laut Studie spart Zirbenholz im Durchschnitt eine ganzen Stunde Herztätigkeit am Tag ein. Das Holz der Zirbelkiefer ist gesundheitsfördernd und eignet sich perfekt für Möbel, wie zum Beispiel einem Bett, einer Bettlade, einem Kleiderschrank oder einer Kommode im Schlafzimmer.

 

Wie riecht Zirbenholz?

Zirbenholz riecht nach sonnen getrockneten Nadeln und nach frisch geschlagenem Holz. Dieser angenehme Duft bleibt viele Jahre erhalten. Die milde, leicht vibrierende und volle Wärme ist beim Einatmen deutlich zu spüren. Älteres Zirbenholz verfügt über eine leicht blumige Note und erinnert ein wenig an Weihrauch und Vanille. Diese würzige und waldartige Note sorgt für einen gesunden und natürlichen Zirbenduft in den eigenen vier Wänden.

 

Woran erkennt man Zirbenholz?

Das Zirbenholz ist weich, leicht und hell, sowie formbeständig. Diese Holzart lässt sich sehr gut spalten, schnitzen oder hobeln. Der gleichmäßige Aufbau der Jahresringe ist ein hoher Erkennungswert beim Zirbenholz. In jungen Jahren weist der Zirbelkiefer Baum eine glatte, grünlich glänzende Rinde auf. Später wird diese rissiger, schuppiger und brauner.

Categories: Redaktion